Information und Aufklärung zu
Humanen Papilloma Viren

Erfahren Sie auf dieser Website Informationen rund
um Humane Papillomaviren und wie
Infektionsrisiken vermieden werden können.

WAS KÖNNEN ELTERN TUN?
#FightHPVTogether


aller Menschen kommen im Laufe ihres Lebens mit HPV in Kontakt, die meisten im Alter zwischen 15 und 24 Jahren.

Was sind Humane Papillomaviren?

Humane Papillomaviren (HPV) sind eine Familie von Viren, die durch Haut- bzw. Schleimhautkontakt und zwar vor allem beim Geschlechts-, Anal- oder Oralverkehr übertragen werden können.

Es gibt mehr als 150 Arten von HPV: Sie können sowohl bei Frauen als auch bei Männern die inneren und äußeren Genitalien, den Analbereich, Teile des Kopfes und des Halses (z. B. Mund und Rachen) befallen. Vier von fünf Personen (Männer, Frauen und Kinder) infizieren sich im Laufe ihres Lebens mit HPV - meistens unbemerkt.


Erfahren Sie mehr




Wie kann ich mich testen lassen?

Um eine HPV-Infektion nachzuweisen, gibt es Tests, bei denen nach HPV-DNS gesucht wird. Wenn diese Art von Test positiv ist, bedeutet das noch nicht, dass Krebsvorstufen oder Krebs vorliegen.

Erfahren Sie mehr

Was sind die Konsequenzen für Frauen und Männer?

Die Risiken einer HPV-Infektion variieren je nach Virustyp. Einige Infektionen entwickeln sich langsam und verursachen keine sichtbaren Symptome.

In den meisten Fällen heilt eine Infektion von selbst wieder ab.

Allerdings kann eine von zehn Personen die Infektion nicht auf natürlichem Weg beseitigen: Das Virus verbleibt im Körper und kann unter Umständen Genitalwarzen, Krebsvorstufen oder sogar Krebs verursachen.

Erfahren Sie mehr

Wie kann man sich schützen, wenn man weiß, dass 4 von 5 Personen im Laufe ihres Lebens mit HPV infiziert werden?

Ein Ansteckung mit HPV erfolgt durch Kontakt mit der Haut oder Schleimhaut, zum Beispiel beim Geschlechtsverkehr aber auch bei anderen Sexualkontakten.

Erfahren Sie mehr

Nicht vergessen!

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker wie Sie eine HPV Infektion vermeiden können.

Erinnerung setzen

Was können Eltern tun?

Erfahren Sie hier, wie Sie als Eltern bei Ihrem Kind eine HPV Infektion vermeiden können.

Erfahren Sie mehr